Mittwoch, 26.Juni 2019

Beginnverlegung der Rennveranstaltung in Berlin-Mariendorf – Korrektur

wegen der zu erwartenden großen Hitze hat sich der Berliner Trabrenn-Verein dazu entschlossen, den Beginn der Mariendorfer Veranstaltung am kommenden Sonntag (30. Juni) vorzuverlegen. Das 1. Rennen wird bereits um 9.00 Uhr gestartet. Die Qualifikationen und Probeläufe finden ab 8.30 Uhr statt. Des Weiteren werden die Abstände zwischen den einzelnen Rennen auf 20 Minuten verkürzt. Die Veranstaltung wird daher wesentlich früher beendet sein, als ursprünglich geplant. Wir hoffen mit diesen Maßnahmen, dem Wohl der Pferde, das bei allen unseren Überlegungen im Mittelpunkt steht, gerecht zu werden. Trabrennpferde sind vierbeinige Leistungssportler und sie verdienen optimale Bedingungen.

Da durch die Vorverlegung geringere Wettumsätze zu erwarten sind, werden wir die Auszahlungsgarantien in der V4 und der V7+ auf 4.000 bzw. 8.000 Euro reduzieren. Wir bitten um Verständnis. Die Viererwetten-Garantie im 9. Rennen entfällt und der Jackpot in Höhe von 7.031 Euro wird stattdessen beim Derby-Meeting (19. Juli bis 4. August) ausgespielt. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf Deutschlands wichtigstes Sulkysport-Ereignis und drücken allen Buddenbrock-Teilnehmern sowie den Stallteams sämtlicher am Sonntag startender Pferde auf dem Weg dorthin die Daumen. Wir hoffen, dass wir im Sinne aller Aktiven die richtige Entscheidung gefällt haben.

Herzlichst,
Ihr Berliner Trabrenn-Verein

Berliner Trabrenn-Verein e.V.

Mariendorfer Damm 222-298
D-12107 Berlin

Telefon:    +49 30 740 12 12
Telefax:    +49 30 740 12 11
Mail:   presse@berlintrab.de
Web:       www.berlintrab.de

X